Doctor Who Fun Fact #13: In einer Folge waren Inkarnationen vor dem ersten Doktor zu sehen.

In The Brain of Morbius (1975) lässt sich der vierte Doktor (Tom Baker) auf einen „Geisteskampf“ („Mindbending“ im Original) mit dem an Frankensteins Monster erinnernden Morbius ein. Dabei schließen sich beide an eine Apparatur an, um sich geistig zu duellieren. Morbius fragt den Doktor dabei, wie weit er wohl zurück gehen könne. Auf dem Bildschirm der Maschine erscheinen unterschiedliche Gesichter. Zunächst das des vierten Doktors. Dann das des Dritten. Daraufhin der Zweite…. der Erste. Und dann folgen acht weitere Gesichter – frühere Persönlichkeiten des Doktors??

mindbending_01

Der Doktor und Morbius beim „Mindbending“. Man sieht Tom Baker hier übrigens eine ganze Weile deutlich grinsen. Ist wohl beim Dreh niemandem aufgefallen 😉

Morbius_Doctors

Die acht unbekannten Gesichter die beim Mindbending zu sehen sind.

In der Folge scheint dies eindeutig impliziert zu sein – allerdings wurde im weiteren Verlauf der Serie dieser Punkt nicht mehr aufgegriffen und bis heute schlichtweg ignoriert. Es wird im Gegenteil zum Beispiel in The Three Doctors (1972) ausdrücklich erwähnt, dass der erste Doktor (William Hartnell) die früheste Form des Doktors war.

Die gezeigten Gesichter stammten in Wirklichkeit übrigens von Mitgliedern des Produktions-Teams zu Zeiten der Dreharbeiten. In chronologischer Reihenfolge: Christopher Baker, Robert Holmes, Graeme Harper, Douglas Camfield, Philip Hinchcliffe, Robert Banks Stewart, George Gallaccio und Christopher Barry. Auch eine Art sich zu verewigen 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s