Doctor Who Fun Fact #21: Doktor heiratet Companion!

1980 kam es zu einem bisher einzigartigen Ereignis: Der Doktor heiratete eine seiner Begleiterinnen. Dies geschah allerdings nicht in der Serie, sondern im wahren Leben.

Tom Baker (Doktor #4) und Lalla Ward (Romana II) gaben sich im Dezember 1980 das Ja-Wort. Zu der Zeit standen beide noch in ihren Rollen bei Doctor Who vor der Kamera.

tumblr_mra0z34JeL1sr0r5go1_1280.jpg

Tom Baker und Laila Ward 1980 (Quelle).

5846255

Baker und Ward in ihren Rollen als der Doktor und Romana II 1979 (Quelle).

Nur 16 Monate nach ihrer Hochzeit folgte allerdings die Scheidung. Lalla Ward äußerte sich 1985 wie folgt über ihre Ehe zu Tom:

„Tom arbeitet hart – zu hart. Er ist Perfektionist durch und durch, nur hatten wir bei Doctor Who sehr oft keinen Spielraum für Perfektionismus. Er liebte seine Fans, die er durch seine Rolle als Doktor bekommen hatte – besonders die Kinder – und er nahm sein öffentliches Auftreten zu seiner aktiven Zeit bei Doctor Who sehr ernst. Er rauchte oder trank nie in der Öffentlichkeit. Er sah darin eine große Verantwortung. Er ist ein großartiger Schauspieler und seine Popularität gibt im dabei recht. Leider waren uns unsere Karrieren genau so wichtig wie die Partnerschaft und wir entfremdeten uns. Ich war sehr enttäuscht von Gerüchten zu erfahren, unsere Ehe hätte nicht gehalten weil ich zu jung war oder Tom mich schlecht behandelt hätte. Unsere Trennung war eine Entscheidung, die wir gemeinsam besprochen haben und die wir für die beste Entscheidung zu diesem Zeitpunkt hielten.“

Tom Baker und Lalla Ward sind bis heute in Freundschaft verbunden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s