Doctor Who Fun Fact #23: Seit 1984 trägt ein Asteroid den Namen TARDIS.

Am 03. Mai 1984 entdeckte Brian A. Skiff einen Asteroiden* im Asteroidengürtel unseres Sonnensystems. Er taufte ihn auf den Namen 3325 TARDIS und gab so als erster einem Himmelskörper einen Namen aus dem Doctor Who-Universum.

bskiff

Brian A. Skiff (Quelle).

Der Astroid hat einen äquatorialen Radius von 14,83 km und befindet sich aktuell (Stand 17.02.2016) in einer Entfernung von 2,983 AE also um die 447.450.000 km von der Erde.

JPL_Small-Body_Database_Browser

Aktuelle Position von 3325 TARDIS (Quelle).

Skiff entdeckte in seiner Astronomie-Karriere noch eine Vielzahl weiterer Asteroiden*, 3325 blieb allerdings der einzige mit einem Doctor Who-Namen. Dafür bewies er mit 4147 Lennon4149 Harrison und 4150 Starr dass er sich auch für andere britische Kulturgüter zu interessieren scheint (4148 McCartney wurde von seinem Kollegen E.Bowell entdeckt).

*Je nach Quelle wird hier von Asteroiden oder Kleinplaneten gesprochen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s